GRAF LAMBSDORFF & COMPAGNIE und STILLER ADVISORS kommen trotz herausfordernden Marktumfelds zum Abschluss

September 17, 2021 Jelle Stuij
Head of Marketing & Operations

„Ohne Dealsuite wären wir mit diesem Käufer nie in Kontakt gekommen.“

Die Anbahnung und Durchführung von M&A-Transaktionen haben während des Ausbruchs der Coronapandemie gelitten. In einem von Unsicherheit geprägten Markt haben sowohl Käufer als auch Verkäufer ihre Aktivitäten am Markt zunächst zurückgestellt. Für Ferdinand Robert Schulhauser, Partner beim deutschen Beratungsunternehmen GRAF LAMBSDORFF & COMPAGNIE, war der Verkauf von Engesser daher ein echter Erfolg. Über Dealsuite konnte er den richtigen Käufer zu einem Zeitpunkt finden, zu dem der Markt infolge der Auswirkungen der Pandemie schwierig war.

„Die Unsicherheit in Hinblick auf die zukünftige Entwicklung von Unternehmen und Zweifel bezüglich der Tragfähigkeit bestehender Business Pläne haben zu einem abrupten Abschwung der M&A-Aktivitäten in nahezu allen Branchen und Marktsegmenten geführt“, so Schulhauser. „Sowohl strategische Käufer als auch Finanzinvestoren waren deutlich zurückhaltender was Unternehmensbewertungen angeht als auch selektiver bei der Auswahl der Branchen, in denen eine Investition in Betracht kam.“

„Die Unsicherheit in Hinblick auf die zukünftige Entwicklung von Unternehmen und Zweifel bezüglich der Tragfähigkeit bestehender Business Pläne haben zu einem abrupten Abschwung der M&A-Aktivitäten in nahezu allen Branchen und Marktsegmenten geführt“, so Schulhauser. „Sowohl strategische Käufer als auch Finanzinvestoren waren deutlich zurückhaltender was Unternehmensbewertungen angeht als auch selektiver bei der Auswahl der Branchen, in denen eine Investition in Betracht kam.“

Aber das Dealsuite-Tool hat auch in diesem herausfordernden Marktumfeld für einen konstanten Dealflow gesorgt. So hat der Berater auf der Käuferseite, Dr. Patrick Stiller von der M&A-Beratungsboutique STILLER ADVISORS, das Kaufgesucht der KemoInvests, dem Investmentvehikel seines Mandanten, im April 2020 bei Dealsuite eingestellt. Schulhauser war interessiert und hat den Kontakt aufgenommen.

„Wir haben mit unserem Kunden ein Suchprofil festgelegt und sind Anfang 2020 proaktiv an potenzielle Zielunternehmen herangetreten. Als die Pandemie begann, kamen Gespräche mit vielen Unternehmenseigentümern zum Stillstand, da sie sich auf ihre Unternehmen konzentrieren mussten oder den Zeitpunkt für den Verkauf ihrer Unternehmen nicht für geeignet hielten,“ erinnert sich Dr. Stiller. „Das hat uns dazu veranlasst, unsere Suche auszuweiten und unser Käuferangebot auf Dealsuite zu veröffentlichen. Innerhalb weniger Tage erhielten wir mehrere attraktive Angebote von Beratern auf Verkäuferseite; eines davon kam von GRAF LAMBSDORFF & COMPAGNIE.”

GRAF LAMBSDORFF & COMPAGNIE ist eine Partnerschaft von unabhängigen Unternehmens- und Personalberatern, die sich darauf spezialisiert haben, Familienunternehmen, Strategen und Private Equity Investoren bei der Unternehmensnachfolge zu unterstützen und agierte in diesem Fall als Berater auf der Verkäuferseite für Engesser, ein familiengeführtes Unternehmen, das sich auf die Metallbearbeitung und Präzisionsfertigung spezialisiert hat. STILLER ADVISORS ist ein Team von M&A-Experten, das im Rahmen von käufer- als auch verkäuferseitigen Mandaten für nationale und internationale Kunden tätig ist. Beide Unternehmen traten erst wenige Monate zuvor dem Dealsuite-Netzwerk mit dem Ziel bei, ihre Reichweite im Hinblick auf Private Equity-Investoren, MBI-Kandidaten und Intermediäre zu steigern und dafür zu sorgen, dass ihre Berater über aktuelle Projekte am Markt informiert werden.

“Wir haben Dealsuite als Tool gewählt, das uns bei der Vergrößerung unseres M&A-Netzwerks, der Beschleunigung unseres Dealflows und der erfolgreichen Ausführung laufender Projekte auf Käufer- und Verkäuferseite unterstützen kann„ erläutert Schulhauser. „Vor allem ging es darum, uns Zugang zu einer Vielzahl an professionellen Investoren zu verschaffen – was bei der Engesser-Transaktion eindeutig funktioniert hat. Über Dealsuite konnten wir – trotz der schwierigen Marktlage – schnell den richtigen Käufer finden. Ich musste einen attraktiven Verkaufspreis für das Unternehmen erzielen und eine gute Dealstruktur aushandeln, gleichzeitig aber auch einen Käufer finden, der das Lebenswerk des Gründers und Inhabers erfolgreich fortführen konnte”, ergänzte Schulhauser. „Ohne Dealsuite wären wir mit diesem Käufer nie in Kontakt gekommen – unsere Mitgliedschaft hat sich eindeutig bezahlt gemacht.“